Bernstrasse 11
3110 Münsingen
T +41 31 721 80 08
F +41 31 721 80 09
info[at]projektalp.ch

Unsere Haltung

In der Therapie und Krisenintervention fördern wir die Selbstheilungskräfte des Menschen und seine Selbstverantwortung.
Die Distanz zur bisherigen Umgebung verändert die Perspektive, im geschützten Umfeld kann neue Ordnung geschaffen werden.
Unsere Betreuung ist immer individuell ausgerichtet, entsprechend individuell sind die Entwicklungsschritte.
Wir erachten Krisen als Stufen der menschlichen Entwicklung. Sie sind durch einen Anfang und ein Ende zeitlich begrenzt und fordern vom Menschen Auseinandersetzung und Erkenntnis, insofern sehen wir sie als Chance.
Wir achten auf eine gendersensible Betreuung. Die Wahrung des Persönlichkeitsschutzes, des Datenschutzes und der Intimsphäre der Klientinnen und Klienten ist sichergestellt.

ZIELGRUPPEN

Wir begleiten und betreuen Menschen in persönlichen Krisen in den Bereichen:

  • Sucht
  • Jugend
  • Psychiatrie

ZIELERREICHUNG

Mit folgendem Angebot sollen die zu betreuenden Menschen eine optimale Auswahl erhalten, um eine persönliche Krise zu überwinden und die persönliche Entwicklung zu fördern.

  • Wöchentliche Gespräche mit fachlich ausgebildeter Bezugsperson
  • Therapeutische Begleitung durch externe Psychotherapeuten
  • Verschiedene Kurse (Sport, Computer, Schule, Sprachen etc.)
  • Therapeutische Intensivwochen, in denen an spezifischen Themen gearbeitet wird (Biografiearbeit (Naikan), theaterpädagogisch, handwerklich-künstlerisch, körperorientiert)
  • Gespräche mit Angehörigen (Eltern, Geschwister, Partner, etc.)
  • Regelmässig stattfindende Standortbestimmung unter Einbezug der Kostenträger und wichtigen Bezugspersonen
  • Vernetzung mit Fachstellen, Einrichtungen und Behörden, Schulen, Lehrstellen, Berufsberatung, Arbeitgebern, etc.

MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Das Betreuungsteam setzt sich aus Fachpersonen der Sozialpädagogik, der Sozialarbeit und der Psychiatrie zusammen. Damit gewährleisten wir eine fachlich kompetente Betreuungsarbeit.

GASTFAMILIEN

Die Gastfamilien sind anhand von vorgegebenen Qualitätskriterien auf ihre Eignung geprüft worden und verfügen über die notwendigen Bewilligung des kantonalen Sozialamtes, der KESB und der jeweiligen Wohnsitzgemeinde. Die Gastfamilien werden in ihrer Betreuungsfunktion durch die Fachpersonen des Projekts Alp unterstützt und begleitet.

KOSTEN

Die Finanzierung erfolgt direkt über die kostendeckende Tagespauschale. In der Tagespauschale sind Taschengeld, Reisekosten und Kurskosten inbegriffen.
Persönliche Versicherungen wie Privathaftpflicht, Krankheit oder Unfall sind nicht mit eingeschlossen. Notwendige Kleideranschaffungen sowie Arzt- und Zahnarztkosten werden mit dem Kostenträger vorbesprochen und anschliessend als Nebenkosten in Rechnung gestellt.

Vor dem Eintritt wird mit dem Kostenträger ein Leistungsvertrag abgeschlossen, in dem die Kosten und gegenseitigen Leistungen festgehalten sind.