Wir möchten den Klienten die Möglichkeit geben ihr Selbstvertrauen zu stärken, indem sie schrittweise Verantwortung übernehmen und spüren "hei, ich kann das". Wir wollen ihnen auch aufzeigen, dass gerade Handarbeit in der Natur und mit den Tieren keine Strafe ist, sondern eine grosse Genugtuung und Zufriedenheit bereiten kann, dass Krisen zum Leben gehören und man nicht gleich aufgibt. Mit den Klienten durchhalten ist für uns auch jedesmal eine Herausforderung.

Wir führen einen Milchwirtschaftspachtbetrieb mit wenig Ackerbau im oberen Emmental. Unsere zwei Mädchen sind noch nicht schulpflichtig.