Wir möchten eine Klientin/einen Klienten darin unterstützen, wieder Boden unter die Füsse zu bekommen, Verantwortung für sich und für andere (Tiere, Natur) zu übernehmen und neue Orientierungen zu finden.

Von einer Klientin erwarten wir die Bereitschaft, sich auf die verschiedenen Phasen im Betrieb einzulassen; das heisst ein eher ruhiger Winter, dagegen jedoch ein betriebsames Sommerhalbjahr. Vor allem aber sollte einer Klientin der Umgang mit Pferden Freude bereiten.

Auf unserem schön gelegenen Hof mit weiter Aussicht in der Nähe von Langnau können wir einer Klientin/einem Klienten einen abwechslungsreichen Alltag mit Einblicken in verschiedenste Arbeits- und Lebensbereiche anbieten. Dazu gehören die Pflege der Hoftiere, (heilpädagogisches) Reiten, Mithilfe beim Leiten der Behindertensport-Lager, die wir während den Sommermonaten durchführen sowie Einsatz in der Gastronomie und im Garten, sowie auf dem Hof und im Wald.