In einer guten familiären Atmosphäre möchten wir Freude an den Arbeiten vermitteln und positives Denken in den Alltag bringen.

Nachdem wir bereits früher mit Personen aus diversen Randgruppen auf unserem Hof zusammengearbeitet haben, sind wir heute froh, bei dieser Aufgabe durch das Projekt Alp unterstützt zu werden.

Wir führen einen biologischen Landwirtschaftsbetrieb (5,6 Hektaren) mit Schwerpunkt Kräuteranbau und fahren wöchentlich zum Markt.