Wir sind interessiert am Austausch mit anderen Menschen und erachten die Betreuungsarbeit im Projekt Alp auch ein bisschen als persönliche Weiterbildung. Was wir den Klienten des Projekt Alp mitgeben möchten ist ein Gefühl für Verantwortung, mehr innere Stabilität und Freude an der Natur und an den Tieren.

Wir leben im Schwarzenburgerland und bewirtschaften einen 20 ha Milchwirtschaftsbetrieb. Unsere beiden Töchter sind erwachsen und wohnen auswärts, sind aber noch recht häufig auf dem Hof anzutreffen. Nebst den ca. 35 Kühen, Rindern und Kälbern haben wir drei Reitpferde, einen Hund, 2 Katzen, ein Hängebauchschwein und etliche Hühner.